Expedition EU 2019

Das europäische Abenteuer geht in die zweite Runde! Zur Europawahl 2019 reisen drei Journalisten zwei Wochen lang durch Europa und recherchieren in 15 Staaten.

Beate Zschäpe

Frau Zschäpe und ich

Seit zwei Jahren läuft der NSU-Prozess in München, seit zwei Jahren sitzen Dutzende Journalisten im Gerichtssaal. Prozesstag für Prozesstag. Unter ihnen: Tom Sundermann. Bei 140 der gut 200 Verhandlungstage war …

Expedition EU

15 Länder – 15 Themen: In den zwei Wochen vor der Europawahl am 25. Mai ist Tom Sundermann quer in der EU unterwegs. In einem Projekt für Neue Westfälische und das Radionetzwerk Euranetplus erkunden zwei Reporter Leben und Kultur der EU-Bürger. Vom Schicksal der Flüchtlinge auf Zypern bis zur korrekt gebackenen Pizza in Italien ist alles dabei, was Europa so spannend macht.

Der Leuchtturm von Kylmäpihlaj

Finnland: Nachts im Leuchtturm

Sauna, Schnee und Wälder? Das ist nur eine Seite Finnlands. Im Sommer wandelt sich das Land zum Ziel für Meeresliebhaber. Die Reisereportage führt die Südküste entlang und zeigt, wie sehr das Wasser den Lebensstil der Finnen prägt.

Black-Forest-Geschäftsführer Adrian Goersch

Die Masse macht mit

Wenn Gamescom ist, wird Köln zum Mekka der Computerspiel-Fans – 2013 fiel die Spielemesse so groß aus wie nie zuvor. Einer der Gründe: Die Spielebranche boomt und setzt Milliarden um. Davon will auch der Offenburger Entwickler Black Forest Games profitieren. Nach der Pleite des Vorgängerunternehmens Spellbound gehen die Game-Designer neue Wege. Ein Spiel haben sie mithilfe von Fans aus dem Internet finanziert.

Korkverbands-Geschäftsführer Frank Müller

Verkorktes Geschäft

Billigimporte haben den Markt für Weinkorken beschädigt: Nur noch jede dritte Flasche ist mit einem Naturkorken verschlossen. Verbandschef Frank Müller schöpft jedoch wieder Hoffnung, weil die Kunden häufiger zu teuren Weinen greifen. Dort dient der traditionelle Verschluss als Qualitätssymbol.

Hersteller Markus Schwarz

Gegenwind für die Windkraft

Der Markt für Windkraft ist schwieriger geworden – das merken auch Hersteller aus Franken. Auf der Hannover Messe, der weltweit wichtigsten Industrieschau, hoffen sie auf bessere Geschäfte mit Erneuerbaren Energien. Die werden auch von der Politik bestimmt.

Jungwinzer Johannes Höfler

Verjüngungskur für Frankenwein

Leicht, fruchtig, süffig: So müssen Weine für junge Kunden sein, sagen die fränkischen Winzer – und wollen mit ihren Tropfen eine neue Zielgruppe ansprechen. Ein Besuch auf Deutschlands größter Weinmesse zeigt: Die Jungen entdecken Wein als neues Trendgetränk.

Ulrike Eberl-Walter

Bayerischer Wald setzt auf Touristen aus dem Netz

Deutschlands Urlauber werden älter – darauf stellt sich auch die Tourismusbranche im Bayerischen Wald ein. Die Vermarktung verlagert sich allerdings zunehmend in den modernsten Reisekatalog von allen: ins Internet.

Meyermühle-Chef Michael Hiestand

Bio wird für Niederbayern immer wichtiger

Die einen wagen in Sachen Bio den großen Wurf, bei den anderen macht das Öko-Geschäft schon lange den Hauptteil aus. Was die Hersteller aus Niederbayern eint: Bio ist ihr Zukunftsmarkt. Mit ihren Produkten zeigen sie sich auf der Leitmesse Biofach.