Pöschl-Chef Patrick Engels

Die Branche schrumpft – Pöschl wächst

Gesetze und Steuererhöhungen bedrohen die Tabakbranche – vor allem der Zigarettenumsatz geht zurück. Doch die Unternehmen geben sich kämpferisch: Der bayerische Hersteller Pöschl erwartet weiter Wachstum. Dabei soll das Produkt helfen, mit dem für die Firma Anfang des vorigen Jahrhunderts alles begann: der Schnupftabak.

3D ist einer der wichtigsten IFA-Trends.

Vernetzte Fernseher und Tablet-PCs sind im Aufwind

Die Elektronikbranche hat ein Lieblingswort: smart, englisch für “schlau”. Immer intelligenter, immer vernetzter sollen ihre Geräte werden – egal ob Computer, Handy, Fernseher, Kühlschrank oder Waschmaschine. Das Kräftemessen um die smartesten Erfindungen tragen die Elektronikriesen alljährlich auf der IFA in Berlin aus.

Westfalia-Chef Mike Reuer

Der Camping-Bulli ist zurück

Die Caravanbranche wächst – und Ostwestfalen wollen mitwachsen: Campingbushersteller Westfalia hat sich hohe Ziele gesteckt. Nach dem Eigentümerwechsel präsentieren die Rheda-Wiedenbrücker ausgerechnet ein Stück Tradition für den Neuanfang auf der Messe Caravan Salon: eine Neuauflage des ersten Campingbusses.

Das ist lecker

Ekelbuden sehen bald rot

Ein Schritt für den Verbraucherschutz: Berlin stellt die Ergebnisse seiner Hygiene-Kontrollen ins Internet. Schwarze Schafe sollen sich so nicht länger verstecken können. 2012 soll das Verfahren in ganz Deutschland kommen. Ein Muster-Gastronom präsentiert das Ergebnis bereits stolz an der Ladentheke.

Särge

Ökologisch korrekt auf die letzte Reise

Särge ohne Lackierung, Urnen aus Maisstärke: Auch nach dem Tod kann man Rücksicht auf die Umwelt nehmen. Die Bestattungsindustrie hat viele Produkte für ökologische Beerdigungen entwickelt. Angehörige sollten aber darauf achten, dass die Materialien von der jeweiligen Friedhofssatzung zugelassen sind.

Laser

Fallstrick Patent

Patente sind die Schatztruhen von Erfindern mit guten Ideen – sind ihre Erfindungen nicht geschützt, darf sie jeder nachbauen. Doch Patente sind teuer und riskant: Unter den hohen Kosten kann die Finanzierung schnell zusammenbrechen. Darunter leiden vor allem kleine Erfinder. Vor Ideenklau schützt nur die richtige Patentstrategie.

Horst Lichter.

Das ist ein Träumchen!

Horst Lichter und Tiefkühlpizza? Ja, das geht. Sogar der Currywurst aus dem Ruhrgebiet kann der Fernsehkoch etwas abgewinnen. Lichters Devise: Essen und Essen lassen – davon erzählt er auch in seinem Bühnenprogramm “Kann denn Butter Sünde sein?”. Dabei dürfte es einige Sprüche und “Anekdötchen” hageln – Lichter lässt sich nicht gerne den Mund verbieten. Im Interview tritt er für bodenständige Küche ein und verteidigt seine deftigen Frauenwitze. “Nougatgefüllte Marzipanpraline”? Für Lichter das pure Lob ans schöne Geschlecht…

Intertabac

Starker Tobak aus OWL

Nicht billig, sondern edel: Ostwestfälische Hersteller wollen Genussraucher ansprechen. Mit dieser Strategie präsentieren sie sich vor 6.500 Besuchern auf der Tabakmesse Intertabac in Dortmund. Firmen wie Dannemann oder Arnold André stemmen sich gegen den Trend – Komsumenten weichen immer stärker auf Billigware aus oder greifen gleich zu Schmuggelware. Die Edel-Strategie scheint aufzugehen: Genussraucher bescheren den Unternehmen kräftig wachsende Umsatzzahlen.

Streit in der Familie.

Tipps für Patchworkfamilien

Mama hat einen neuen Freund – für Scheidungskinder oft eine Katastrophe. Doch daraus kann eine liebevolle Patchwork-Familie wachsen, wenn sich alle an Regeln halten. Der Essener Familientherapeut Thomas Weyand erklärt, was Eltern und Kinder beachten müssen.

Befa

Diamantensarg oder Öko-Urne

Der letzte Weg im Diamantensarg oder in der Öko-Urne: Die Düsseldorfer Bestattungsmesse zeigt, wie die moderne Trauerkultur auseinanderdriftet. Von der Eventbeerdigung bis zum biologisch korrekten Begräbnis ist alles möglich. Die Bestatterbranche präsentiert sich erstaunlich lebendig.