Befa

Diamantensarg oder Öko-Urne

Der letzte Weg im Diamantensarg oder in der Öko-Urne: Die Düsseldorfer Bestattungsmesse zeigt, wie die moderne Trauerkultur auseinanderdriftet. Von der Eventbeerdigung bis zum biologisch korrekten Begräbnis ist alles möglich. Die Bestatterbranche präsentiert sich erstaunlich lebendig.

Echte Briefe übers Netz verschicken

Im Zeitalter von SMS und E-Mail nervt viele der Weg zum nächsten Briefkasten. Doch auch herkömmliche Briefe lassen sich inzwischen online versenden – Marken lecken und Umschlag falten werden durch ein paar Mausklicks ersetzt. Das muss gar nicht teuer sein – aber nicht alle Anbieter überzeugen.

Niemand kommt mit Stolz

Die Lebensmittelausgabe in der Berliner Lev-Tov-Synagoge versorgt bedürftige Juden mit koscherem Essen. Zu Gemüsesuppe und Brot gibt es ein bisschen Menschlichkeit – ein Angebot, das auch Nichtjuden anzieht. Eine Reportage.

Schrotthändler Heinrich Rabe.

Arbeit bis zum letzen Atemzug

Deutschlands Alte wollen sich noch lange nicht zur Ruhe setzen – wie Heinrich Rabe und Manfred Brüggemann. Der eine ist Unternehmer, der andere arbeitet nebenbei. Einer führt dieselbe Firma wie früher, der andere hat einen neuen Job gefunden – eine Reportage über Menschen, die ohne Arbeit nicht können.

Mitten unter Menschen – und doch am Rand der Gesellschaft.

Der Junge vom Strich

Was muss einer erlebt haben, der sich fremden Männern am Bahnhof Zoo anbietet, nur um Zuneigung zu bekommen? Jörg S. hat sich als Junge prostituiert – aus einer kaputten Familie flüchtet er in die Welt hinter dem Bahnhof. Keine Praktik schlägt er seinen Freiern ab, ihm geht es nicht um Geld, sondern um Aufmerksamkeit. Andere Kinder gehen ins Kino oder Freibad, Jörg S. steigt zu den Männern ins Auto. Immer wieder, bis die Liebe ihn rettet – echte Liebe.

Wohnmobil

Camper wollen Luxus

Wer sich ein Stück Freiheit auf vier Rädern leistet, ist bereit, mehr zu investieren. In mehr Technik, mehr Luxus – das ist der Trend, den die Hersteller von Wohnwagen und -mobilen auf dem Caravansalon 2008 zur Schau stellen. Obwohl der Gesamtabsatz in Europa im ersten Halbjahr um 2,8 Prozent eingeknickt ist und die Branche für die nahe Zukunft nicht mit Wachstum rechnet, präsentiert sie den rollenden Luxus selbstbewusst in den Düsseldorfer Messehallen – von der stilechten Porzellantoilette im Badezimmer bis zur integrierten Garage.